Gefängnis Telefon Betrügereien

(mit Video unten) Wenn Sie jemals einen Anruf von Ihrem örtlichen Gefängnis erhalten und der Betreiber Ihnen sagt, dass Sie 1 drücken müssen, um einen Sammelruf zu erhalten, akzeptieren Sie ihn nicht (es sei denn, Ihr Freund wird regelmäßig verhaftet und Sie wissen, dass er immer anruft). Viele Opfer akzeptieren diese Sammelrufe, weil sie nicht wissen, wer auf der anderen Seite ist, vorausgesetzt, sie gehören zu ihren Verwandten.

Sehen Sie sich das Video unten an, um die Hinterhältigen zu sehen Sammelanruf-Betrug, ausgesetzt:

Wie funktioniert dieser Betrug? Wann immer es erlaubt ist, zu telefonieren, wählen echte Insassen Zufallszahlen, bis sie jemanden finden, der bereit ist zu helfen. Sobald die Opfer antworten, kommt der Betrüger mit einer schnellen Entschuldigung für die Störung, gefolgt von einer emotionalen Kurzgeschichte, wie ins Gefängnis geworfen zu werden, weil er einen Kerl verprügelt hat, der vor einer Stunde seine Tochter angriff.

Der Gefangene wird das Opfer bitten, eine Nummer anzurufen, wo angeblich seine Tochter ist, um sicherzustellen, dass es ihr gut geht. Er wird sagen, dass die Nummer aus dem Gefängnis, in dem er sich befindet, nicht erreicht werden kann oder dass es ihnen nicht erlaubt ist, Handys anzurufen. Die Leute verfallen in diesen Betrug, weil sie denken, dass sie eine gute Tat machen.

In Wirklichkeit tun die Opfer, wenn sie die angegebene Nummer wählen, nur ... ihre eigenen Telefonleitungen weiterzuleiten. Auf diese Weise kann der Betrüger, nachdem er Sie die Nummer weitergeleitet hat, überall anrufen, wo er möchte, ohne aufgeladen zu werden.

In einer anderen Variante des Betrugs können die Anrufer nicht einmal Gefängnisinsassen sein. Sie könnten regelmäßige Betrüger sein, die versuchen, auf Ihrem Groschen zu telefonieren. Zum Beispiel würden sie Namen aus dem Telefonbuch mit spezifischer ethnischer Zugehörigkeit auswählen und dem Betreiber mitteilen, dass sie Teil ihrer Familie sind.

Überprüfen Sie den Weiterleitungscode in Ihrem Land und vergewissern Sie sich, dass Sie ihn niemals verwenden, wenn Sie von jemand anderem gefragt werden. In den USA lautet der Code zum Weiterleiten Ihrer Nummer, wenn Sie zum Verizon-Netzwerk gehören, * 72. Um es zu deaktivieren, ist es * 73. Ob Sie in Australien, Großbritannien oder Kanada sind, finden Sie diese Zahlen immer für Ihr spezifisches Netzwerk!

Machen Sie Ihre Familie und Freunde auf diesen Betrug aufmerksam, indem Sie sie mit den bereitgestellten Schaltflächen auf sozialen Medien teilen. Sie können die Betrüger auch offiziell an die Federal Trade Commission (FTC) unter dem folgenden Link melden:

So schützen Sie sich mehr:

Wenn Sie der Erste sein wollen, der jede Woche die notorischsten Betrügereien entdeckt, können Sie hier den Scam Detector-Newsletter abonnieren. Sie erhalten regelmäßig E-Mails und wir versprechen keine Spam-Mails. Nicht zuletzt nutzen Sie den unten stehenden Kommentarbereich, um andere Betrüger zu entlarven.

Verwandte Artikel und Seiten:

Kann # -9-0 erlauben, dass Betrüger Ferngespräche auf Ihrer Telefonrechnung führen?

Betrug: Durch Drücken von # -9-0 auf Ihrem Telefon können Betrüger Ferngespräche führen und diese auf Ihre Telefonrechnung aufladen.

[Gesammelt per E-Mail, 1998]

Am Samstag, den 24. Januar 1998 erhielt die Naval Air Station, Joint Reserve Base, New Orleans 'Quarterdeck einen Telefonanruf von einer Person, die sich als ATT Service Technician ausgab, die einen Test an unseren Telefonleitungen durchführte. Er erklärte, dass der QMOW zum Abschluss des Tests neun (9), null (0), Pfundzeichen (#) berühren und auflegen sollte. Zum Glück war der QMOW verdächtig und lehnte ab. Bei der Kontaktaufnahme mit der Telefongesellschaft wurde uns mitgeteilt, dass Sie mit der Verwendung von 90 # der Person, die Sie angerufen hat, Zugang zu Ihrer Telefonleitung geben und es ihnen ermöglichen, einen Ferngespräch zu tätigen, wobei die Gebühr auf Ihrem Telefon erscheint. Wir wurden darüber informiert, dass dieser Betrug aus vielen lokalen Gefängnissen stammt. Bitte "gib das Wort weiter".

[Gesammelt per E-Mail, 2002]

Ein bekannter Telefonbetrug wird nun auf Mobiltelefonen verwendet.

Es gibt ein betrügerisches Unternehmen, das ein Gerät verwendet, um Zugriff auf die SIM-Karte (Subscriber Identity Module) zu erhalten, die alle Teilnehmerdaten (das sind die Gehirne im Telefon) in Ihrem Mobiltelefon enthält

Ein Betrüger ruft eine ahnungslose Person an und der Anrufer sagt, er oder sie testet mobile (zellulare) Telefonschaltungen oder -geräte. Der angerufene Teilnehmer wird gebeten, # 90 oder # 09 zu drücken. Wenn dies geschieht, BEENDEN SIE DEN RUF SOFORT, ohne die Nummern zu drücken. Sobald Sie # 90 oder # 09 drücken, kann das Unternehmen auf Ihre SIM-Karte zugreifen und Anrufe auf Ihre Kosten tätigen.

[Gesammelt per E-Mail, 2003]

Wenn Sie eine SMS-Nachricht auf Ihrem Handy von der Nummer 15477 erhalten, die angibt, dass Sie einen Aufenthalt von 2 Nächten im Druid's Marriott in Wicklow gewonnen haben, sagen Sie, dass Sie mit dem Text "# 0" oder "# 0" antworten müssen lösche diesen Text sofort und antworte nicht. Dies ist ein Betrugsunternehmen, das ein Gerät verwendet, das, sobald Sie # 90 oder # 09 drücken und Text antworten, auf Ihre "SIM" -Karte zugreifen und auf Ihre Kosten telefonieren können. Leiten Sie diese Nachricht an so viele Freunde wie möglich weiter, um sie zu stoppen.

[Gesammelt per E-Mail, 2004]

Bitte beachten Sie Folgendes, wenn Sie das Handy benutzen.

Wenn Sie auf Ihrem Handy einen Anruf von einer beliebigen Person erhalten und sagen, dass er oder sie ein Firmeningenieur ist oder Ihnen sagt, dass sie Ihre Mobilfunkverbindung überprüfen, und Sie müssen # 90 oder # 09 oder eine andere Nummer drücken. Beenden Sie diesen Anruf sofort, ohne eine Nummer zu drücken. Es gibt eine Betrugsfirma, die ein Gerät benutzt, das, sobald Sie # 90 oder # 09 drücken, auf Ihre "SIM" -Karte zugreifen und auf Ihre Kosten telefonieren können. Leiten Sie diese Nachricht an so viele Freunde wie möglich weiter, um sie zu stoppen.

Ursprünge: Dieser Artikel ist ein weiteres Beispiel für eine Betrugswarnung, die seit mehr als fünfzehn Jahren kontinuierlich über das Internet verbreitet wird und dadurch weit mehr Publizität erhält, als die potenzielle Bedrohung, die sie beschreibt, tatsächlich rechtfertigt. Obwohl die Warnung ursprünglich einen Kern der Wahrheit hatte

es ist nur ein sehr kleiner, spezialisierter Teil des Telefons, der Öffentlichkeit benutzt, jetzt anfällig für den Betrug, der darin beschrieben ist.

Dieser Betrug tut es nicht Betroffen sind Privat- und Mobilfunkkunden - sie gelten nur für Unternehmen, Krankenhäuser, Regierungsbehörden und andere Organisationen, die immer noch Telefon-Nebenstellenanlagen anstelle von Centrex-Leitungen verwenden, um ihre Anrufe abzuwickeln. Bei bestimmten TK-Anlagen

(dh solche, bei denen das Drücken '' das Signal ist, um eine Amtsleitung zu erhalten, und es gibt keine Beschränkungen für ausgehende Anrufe), könnte ein Betrüger Zugang zu teuren Ferngesprächen erhalten, indem er einen Angestellten dazu bringt, den Anruf auszulösen # -9-0 Sequenz. Abgesehen von einigen anderen Einstellungen, bei denen man "'drücken muss, um eine Amtsleitung zu erhalten (wie z. B. Hotels), wird das wahrscheinliche Ergebnis von Drücken von # -9-0 einfach ein schnelles Besetztzeichen sein.

Spätere Versionen dieser Warnung enthielten Hinweise auf das Risiko, dass Terroristen, die die # 90-Sequenz verwenden, "unschuldige Menschen einrahmen" (vermutlich indem sie terroristische Anrufe mit den Telefonnummern dieser unschuldigen Parteien verbinden) und per Fernzugriff auf SIM-Karten des Mobiltelefons zugreifen :

Tipps zur Beseitigung dieser Form des Telefonbetrugs sind:

  • Unternehmen, die PBX-Leitungen nutzen, können ihre Anbieter bitten, Anrufübertragungen auf 90 # und 900 # zu verbieten.
  • Weisen Sie Telefonanwender und Mitarbeiter an, auf Übertragungen auf 900 oder 800 Nebenstellen zu achten.
  • Mitarbeiter so ausbilden, dass sie niemanden jemals an eine Amtsleitung weiterleiten.

    Informieren Sie sich über die 9-0- # Telefon Scam (ATT)

    Veröffentlicht von Burhanistan am 12.08.2007 um 14:06 Uhr

    Aufgegeben von pleasurebrains am 12.08.2007 um 14:37 Uhr

    posted by verdammter dreckiger Affe um 3:31 PM am 12. August 2007

    Aufgegeben von Monkeymadness um 15:36 Uhr am 12. August 2007

    geschrieben von flabdablet am 12.08.2007 um 16:37 Uhr

    geschrieben von Bonzai um 19:00 Uhr am 12. August 2007

    Aufgegeben von redteam um 19:02 am 12. August 2007

    Aufgegeben von Meatbomb um 9:58 PM am 12. August 2007

    geschrieben von Violet Hour um 10:26 PM am 12. August 2007

    Veröffentlicht von -harlequin- um 12:58 Uhr am 13. August 2007

    Aufgegeben von phearlez am 13.08.2007 um 8:23 Uhr

    Betrug kann online und offline auftreten. Das Verständnis von Betrugsarten und was Sie angreifbar macht, kann verhindern, dass Sie Opfer werden. Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Betrugsfällen, üblichen Abrechnungsbetrug, Telefonbetrug und Tipps, wie Sie sich schützen können.

    Verizon bietet außerdem verschiedene Sicherheitsprodukte zum Schutz Ihrer Daten und Geräte vor Cyberkriminellen und anderen Bedrohungen.

    Startseite Internetsicherheitsprodukte

    Internetsicherheit (Antivirus-Software)

    Verizons Internet Security bietet eine umfassende Sicherheitslösung, mit der alle abgedeckten Geräte (einschließlich Smartphones und Tablets) vor Online-Bedrohungen wie Viren, Spyware und Malware geschützt werden können.

    Die Digital Security Pro-Produktfamilie kombiniert traditionelle gerätebasierte Sicherheit, Schutz vor Identitätsdiebstahl und erweiterte Jugendschutzeinstellungen, um sicherzustellen, dass Ihre Verbindung so sicher wie möglich ist.

    LifeLock® Select überwacht die Verwendung Ihrer persönlichen Informationen und sendet Ihnen Benachrichtigungen über das patentierte alert † -System, damit Sie sich darauf verlassen können, dass Ihre Identität geschützt ist.

    Sorgen Sie mit unserem Geräteschutz für Sicherheit und wissen Sie, dass Ihre Fernseher, Laptops, PCs und Tablets für Reparaturen und den Austausch von Ersatzteilen bereitstehen, falls ihnen etwas passiert.

    Sicherheit bei drahtlosen Verbindungen & Schutzprodukte

    Sicherheit & Datenschutz ist eine Sicherheits-App für Ihr Mobilgerät, mit der Sie vor schädlichen Apps, Spyware und anderen potenziellen Bedrohungen für Ihre Privatsphäre geschützt werden können. Es wird von McAfee betrieben. Es gibt zwei Versionen dieser App:

    • Sicherheit & Datenschutz Einzelgerät - Deckt nur Ihr individuelles Verizon-Mobilgerät ab. Die App ist bereits auf Android ™ Verizon-Geräten installiert und ist ohne zusätzliche Kosten in Ihrem Verizon Wireless-Dienst enthalten.
    • Sicherheit & Privacy Multi-Device - Erweitert diesen Sicherheitsdienst auf andere berechtigte Geräte in Ihrem Haushalt und auf Ihrem Verizon Wireless-Konto, einschließlich Computer und Mobilgeräte auf anderen Mobilfunkanbietern. Es ist für eine monatliche Gebühr verfügbar.
    Tipps zum Schutz vor Identitätsdiebstahl:
    • Schützen Sie sorgfältig alle Ihre persönlichen Informationen.
    • Sofern Sie nicht absolut sicher sind, dass Sie die Person oder das Geschäft, mit dem Sie sprechen, kennen, seien Sie misstrauisch, stellen Sie Fragen und fragen Sie nach Rückrufinformationen.
    • Shred alle Dokumente, Kreditkarten und Anwendungen, bevor Sie sie in den Papierkorb legen.
    • Überprüfen Sie Ihr Guthaben jährlich über ein großes Kreditbüro.

    "Phishing" und "Smishing" sollen Informationen stehlen, indem sie sich als seriöses Unternehmen ausgeben. Kriminelle versuchen, Personen zu verunsichern oder in die Irre zu führen, persönliche Informationen auf viele Arten zu liefern, einschließlich per E-Mail, SMS und Betrugsanrufen, die aus einem legitimen Geschäft zu stammen scheinen. Zu den persönlichen Informationen, die angefordert werden können, gehören:

    Kreditkarteninformation

    Andere wertvolle Informationen

    Tipps zum Schutz vor Phishing:

    Suchen Sie in der E-Mail nach falsch geschriebenen Wörtern und untersuchen Sie die Absenderadresse genau.

    Wenn Sie sich nicht zuvor bei einer Firma angemeldet haben, um Geschäfte per E-Mail zu tätigen, seien Sie misstrauisch.

    Kontaktieren Sie das Unternehmen, mit dem Sie normalerweise Geschäfte machen, und bitten Sie sie, die Anfrage zu bestätigen.

    Eine Form von Social Engineering, bekannt als Financial Pretexting, ist, wenn jemand unter Vorspiegelung falscher Tatsachen versucht, Ihre persönlichen Informationen zu erhalten, um Zugang zu Ihrem Bargeld und Kredit zu erhalten. Kriminelle nutzen diese Taktik, weil es in der Regel einfacher ist, Ihre natürliche Neigung zum Vertrauen auszunutzen, als Wege zu finden, Ihre Software zu hacken. Beispiele für Vortexen:

    Telefonanruf: "Hallo [Ihr Name], dies ist Ihre Bank. Ich sehe einige ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrem Konto. Ich muss bestätigen, dass Sie das sind, also können Sie bitte Ihre Kartennummer angeben, damit ich sie bestätigen kann."

    Aufgezeichnete Nachricht: "Diese Nachricht ist eine wichtige Erinnerung für [Ihr Name]. Kürzlich hat jemand versucht, das Passwort Ihres [Firmen] -Kontos zu ändern. Eine temporäre PIN wurde bereitgestellt. Wenn Sie diese temporäre PIN nicht angefordert haben, rufen Sie uns bitte sofort an um [Nummer]. "

    E-Mail: "Nach Ihrer letzten Steueranmeldung haben wir festgestellt, dass Sie Anspruch auf eine Steuerrückerstattung von 180 $ haben. Um auf Ihre Steuerrückerstattung zuzugreifen, verwenden Sie den folgenden personalisierten Link [Fake-Link]."

    Tipps zur Vermeidung eines finanziellen Pretexting-Betrugs:

    Langsamer. Kriminelle wollen, dass Sie zuerst handeln und später nachdenken.

    Machen Sie Ihre Hausaufgaben: Seien Sie gegenüber unerwünschten Nachrichten misstrauisch. Hacker können so tun, als wären sie von Unternehmen, die Sie kennen und verwenden, also seien Sie sicher, bevor Sie klicken. Oder noch besser, gehen Sie zuerst direkt in einem Webbrowser auf die Website. Wenn Sie keinen E-Mail-Anhang oder Link erwarten, rufen Sie die Person, die sie gesendet hat, an oder schreiben Sie ihr Text, um sicherzustellen, dass es sich wirklich um sie handelt

    Anfragen nach Hilfe oder Hilfsangeboten ablehnen. Wenn Sie eine Hilfe von einer Wohltätigkeitsorganisation erhalten, mit der Sie keine Beziehung haben, löschen Sie sie.

    Riverside Polizei warnt vor Gefängnis Telefon Betrug

    Hüten Sie sich vor Anträgen, * 721 zu wählen

    Donnerstag, 14. August 2008 11:51 Uhr

    Die Riverside-Polizei warnt die Bewohner vor einem Telefonbetrug, der sich durch das Dorf zieht.

    Seit Anfang des Monats, so die Polizei, haben sie fünf Berichte von Anwohnern erhalten, die einen Telefonanruf von jemandem erhalten haben, der behauptet, Polizist zu sein: "Lt. Cruz", "Sgt. Smith" oder ein anderer offiziell klingender Name.

    Laut Polizei wird der Anrufer sagen, dass ein Familienmitglied an einem Unfall beteiligt war und dass der Bewohner eine Telefonnummer anrufen muss, die mit * 721 beginnt, um weitere Informationen zu erhalten. Der Anrufer soll keine zusätzlichen Informationen bereitstellen, sondern nur die Nummer wählen, die mit dem * 721-Code beginnt.

    Wenn diese Nummer angerufen wird, können Insassen im Cook County Gefängnis oder in einem anderen Gefängnis Ferngespräche tätigen, die dem Telefon des Bewohners in Rechnung gestellt werden.

    Wenn Sie einen solchen Anruf erhalten, rufen Sie nicht die * 721-Nummer an. Rufen Sie die Riverside-Polizei bei 447-2127 an, um sie über den Vorfall zu informieren.

    Hinweis: Auf dieser Seite müssen Sie sich mit Facebook anmelden, um einen Kommentar abzugeben.

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 оценок, среднее: 5.00 из 5)
    Loading...
  • Like this post? Please share to your friends:
    Leave a Reply

    40 − = 33

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

    map